• Nächstes Spiel 1

    SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen I -> Saisonende 

     

  • Nächstes Spiel 2

    SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen II -> Saisonende

     

  • Nächstes Spiel 3

    SV Scherfede/Rimbeck (Frauen) -> Saisonende 

     

Logo

  • Volleyball

    Die Volleyballgruppe trifft sich mittwochs von 17.30 bis 19.00 Uhr in der Scherfeder Turnhalle. 

    Weitere Informationen.

    Volleyball

  • Kinderturnen

    1.Gruppe: 15:30-16:15 Uhr (Kindergarten 3-6 Jahre)

    2.Gruppe: 16:15-17:00 Uhr (Grundschule 6-10 Jahre)

    Kinderturnen am Mittwoch

  • Tischtennis

    Das Tischtennis-Traininig findet montags ab 19.30 Uhr statt

    Tischtennis

Alle Artikel anzeigen

1969 wurde die Alte-Herren-Abteilung von ehemaligen Fußballern des SV Westfalia gegründet. Diese wollten nach Beendigung ihrer aktiven Fußballerlaufbahn auch weiterhin ohne Leistungsdruck ,,der schönsten Nebensache der Welt” nachgehen. Als erster Ansprechpartner der damals noch kleinen Abteilung fungierte Karl Kemper. Alle Spiele waren reine Freundschaftsspiele und die ,,Alten Herren" waren überwiegend auch wirkliche ,,alte” Herren. Nach dem Tod Karl Kempers übernahm Otto Schrott für lange Jahre das „Präsidentenamt“, ihm folgte Peter Michels. Von 1990 bis 2010 leitete Willi Ehls die Geschicke der auf 7O Mitglieder angewachsenen Abteilung. Derzeitiger Leiter ist Markus Floren.

Durch die Einführung von Kreis- und Stadtmeisterschaft, Hochstift-Cup und anderen Wettbewerben veränderte sich die Alte-Herren-Landschaft. Neben Freundschaftsspielen wurden somit auch Wettbewerbsspiele ausgetragen.

In den vergangenen fast 30 Jahren entwickelte sich die Alte-Herren-Mannschaft der Westfalia zu einer der erfolgreichsten Mannschaft des „alten“ Sportkreises Warburg. Neben einer Vielzahl von Siegen in den ,,Pflichtfreundschaftsspielen” können die Alten Herren auf eine Vielzahl von Titeln auf Stadt-, Kreis- und überkreislicher Ebene zurückblicken: Sie waren Abonnementssieger im Stadtpokal Warburg, Kreispokalsieger U 32 auf dem Feld und in der Halle, Kreispokalsieger U 40 auf dem Feld und in der Halle sowie Hochstift-Cup-Sieger. Dazu kommt eine Reihe von Erfolgen bei Pokalturnieren benachbarter Vereine.

Fußballerische Highlights waren die Spiele gegen die Traditionsmannschaften von Borussia Dortmund und Schalke 04.

Der Zahn der Zeit macht auch vor den Alten Herren der Westfalia nicht halt: Nach dem Ausscheiden vieler Aktiver aus Alters- oder Verletzungsgründen wurde es immer schwieriger, den Spielbetrieb mit eigenen Spielern aufrecht zu erhalten. Da beim Nachbarn TuS Wrexen eine ähnliche Problematik anzutreffen war, bildeten beide Alte-Herren-Abteilungen eine Spielgemeinschaft, die es den Aktiven beider Vereine ermöglicht, auch weiterhin ihrem Fußballhobby nachzugehen.

Durch die bereits seit Jahren bestens funktionierende Spielgemeinschaft im Junioren- und Seniorenbereich entschlossen sich die drei Vereine aus Scherfede, Rimbeck und Wrexen im Jahr 2015 auch eine gemeinsame Spielgemeinschaft für die „Alten-Herren“ zu gründen.

Ansprechpartner: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: 0173/7217094

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok