Folge uns auf Facebook Folge uns auf Instagram

Logo

  • Boule in Scherfede

    Boule in Scherfede!

    Offenes Spiel mittwochs um 18:00 Uhr auf dem Sportgelände in Scherfede

  • Kinderturnen

    1.Gruppe: 15:00 - 16:00 Uhr (Kindergarten: 3-6 Jahre)

    2.Gruppe: 16:00 - 17:00 Uhr (Grundschule: 6-10 Jahre)

    Kinderturnen wieder ab September

    Weitere Informationen und Termine

  • Tischtennis

    Traininig: montags ab 19.30 Uhr

    Aktuell kein Tischtennistraining!

Alle Artikel anzeigen

SV Westfalia 03 Scherfede-Rimbeck: Robert Block wird während der Generalversammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Willi Ehls mit Ehrenurkunde ausgezeichnet. Seit mehr als 30 Jahren leitet er das Männerturnen.

 

Geehrte und gewählte Mitglieder des SV Westfalia 03 Scherfede-Rimbeck präsentieren sich vor der Tribüne der Scherfeder Diemelkampfbahn. Unser Foto zeigt (stehend von links): Andreas Hauser, Jan Fischer, Vorsitzenden Elmar Karweg, zweiten Vorsitzenden Oliver Pohl, Paulo Dissen und Daniel Moers sowie (sitzend von links) Theo Goerdes, Robert Block und Willi Ehls.
 

 

Scherfede.  Elmar Karweg ist neuer Vorsitzender des SV Westfalia 03 Scherfede-Rimbeck. Der 48-jährige Familienvater und bisherige zweite Vorsitzende wurde während der Generalversammlung zum Nachfolger von Robert Block gewählt, der sich (wie angekündigt) nach insgesamt 25 Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl stellte. 

Als zweiter Vorsitzender ist Oliver Pohl neu im Vorstandsteam. Jan Rech (bisher zweiter Kassierer) wurde zum Abteilungsleiter Jugendfußball gewählt. Zweiter Kassierer ist nun Holger Berendes. Paulo Dissen und Jan Fischer sind neue Beisitzer. Pandemiebedingt wurde die Versammlung mit einem Jahr Verzögerung nachgeholt und fand erstmals auf dem Sportplatz statt. 

„Wir haben in den vergangenen Jahren viele Weichen bereits in Richtung Zukunft gestellt“, dankte Karweg Block für die hervorragende und stets konstruktive Teamarbeit. Als Beispiele nannte er die Dachsanierung oder auch die Planung des Kunstrasenplatzes. Aktuelles Projekt am Scherfeder Sportplatz ist der Bau eines Boulespielfeldes. Auch soll ein neues Schaukelgerüst angeschafft werden. 

Für seine besonderen Verdienste wurde Robert Block unter dem Beifall der versammelten Mitglieder zum Ehrenmitglied ernannt. Der scheidende Vorsitzende bekam eine Urkunde und Geschenke. 

Erfreut ist der Verein, dass er seit 2019 mit Jörg Hartmann, Burkhardt Spitz und Bahattin Özdem wieder drei Schiedsrichter stellen kann. Die Tischtennis-Abteilung plant ein neues Trainingsangebot für Jugendliche. „Wir wollen mehr Jugendliche für das Tischtennis begeistern“, sagte Abteilungsleiter Philipp Peine. Ute Kassner, Abteilungsleiterin Turnen, informierte über die Angebote in diesem Bereich. In der Pandemie-Zeit habe man vereinzelt Online-Angebote ins Leben gerufen. Nun seien einzelne Gruppe bereits wieder richtig gestartet. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter Dominik Waldhoff, Birgit Hoischen, Ute Kassner, Helga Moors und Willi Ehls bieten Turnen für Kinder, Frauen und Erwachsene an. Als Dank für sein unermüdliches Engagement im Sportverein erhielt Ehls eine Ehrenurkunde: Seit über 30 Jahren leitet er das Männerturnen und steht seinen Kollegen überdies immer mit Rat und Tat zur Seite. 

Die Fußball-Abteilung der Spielgemeinschaft Scherfede- Rimbeck-Wrexen steht in den Startlöchern. Mit riesiger Vorfreude blicke man auf die kommende Spielzeit, berichteten Thomas Hoffmann und Jan Rech für den Senioren- und Jugendbereich. Auf Verstärkung durch Spielerinnen der B-Juniorinnen freut sich die Frauenmannschaft. An der Seite von Trainer Markus Evers fungiert der Warburger Frank Ise in der kommenden Saison als Co-Betreuer. 

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Theo Goerdes, Andreas Hauser und Daniel Moers geehrt.

 

Quelle: Westfalen Blatt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.