Folge uns auf Facebook Folge uns auf Instagram

Logo

  • Boule in Scherfede

    Indoor-Boule in der Wintersaison!

    Wann: Mittwochs um 20:00 Uhr in der Turnhalle Scherfede. Kugeln sind vor Ort. 

  • Kinderturnen

    1.Gruppe: 15:00 - 16:00 Uhr (Kindergarten: 3-6 Jahre)

    2.Gruppe: 16:00 - 17:00 Uhr (Grundschule: 6-10 Jahre)

    Kinderturnen

    Weitere Informationen und Termine

Alle Artikel anzeigen

Faustdicke Überraschung bei der Staffeleinteilung

Kreis gibt neue Ligen bekannt

Der Kreisfußballausschuss hat auf seiner Sitzung am 21.07.2020 über die Modalitäten für die Saison 20/21 beraten und entsprechende Beschlüsse gefasst. Wichtig war es allen Teilnehmern, dass man sich den geänderten Gegebenheiten sowie den Vorgaben der Behörden anpasst. Eines steht jedoch schon jetzt fest, Corona wird auch die Saison 20/21 maßgeblich beeinflussen.

Eine Überraschung gab es bei den Mannschaftsmeldungen. Insgesamt wurden 102 Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Das ist ein Zuwachs von einer Mannschaft. Mit der SG Amelunxen/O-B gibt es eine neue Spielgemeinschaft.
Da es in der vergangenen Saison nur Aufsteiger gab, ist die Mannschaftsstärke in der Kreisliga A auf 18 Mannschaften gewachsen. Das stellt die Spielplangestalter vor erhebliche Probleme. Eine Meisterschaft mit 34 Spieltagen ist nicht möglich. Das sind die Gründe: Es wird ca. vier Wochen später mit der Serie begonnen als in der letzten Saison und über den Winter kann nicht durchgespielt werden. Der Kreisvorstand kann zudem noch nicht abschätzen, ob der Spielbetrieb noch einmal unterbrochen werden muss , da die Möglichkeit einer zweiten Welle oder ein Coronaausbruch in einer Mannschaft besteht.

Daher hat der Fußballausschuss beschlossen, die Kreisliga A in der Saison 20/21 in zwei Gruppen zu je neun Mannschaften zu spielen. Nach der Vorrunde (16 Spieltage) werden die ersten vier Mannschaften jeder Gruppe in eine Meisterrunde (Hin- und Rückspiel) den Meister und Aufsteiger ausspielen. Die Vorrundenergebnisse gegen Teams, die ebenfalls die Meisterrunde erreicht haben, werden mit übernommen. Die Ergebnisse auf den Plätzen 5 bis 9 werden gestrichen.

In der Abstiegsrunde befinden sich dann zehn Teams. Auch hier werden die Ergebnisse aus der Vorrunde mitgenommen. Die erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde gegen die vier Teams in der Meisterrunde werden gestrichen.

Die Gruppeneinteilung der Kreisliga A erfolgte nach dem Quotienten der abgebrochenen Saison.

 

Kreisliga A Gruppe 1

TuS Bad Driburg
SG Kollerbeck/Rischenau
FC Stahle
FC Germete/Wormeln
SG Altenbergen/Vörden
SV Bonenburg
SSV Würgassen
SV Brenkhausen/Bosseborn
SG Bühne/Körbecke

Kreisliga A Gruppe 2

Warburger SV
TuS Vinsebeck
TiG Brakel
SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen
SuS Gehrden/Altenheerse
SV Albaxen
FC Neuenheerse-Herbram
TuS Lüchtringen
SV Bredenborn


Kreisliga B Gruppe 1

TuS Godelheim
SG Bellersen/Aa-Nethetal
SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen
SV Drenke
SV Holzhausen-Erwitzen
SV Fürstenau/Bödexen
SV Bergheim
VfL Eversen
TuS Lütmarsen
VfL Langeland
TuS Erkeln
SG Nethe A-B-O
SV Höxter II
TuS Hembsen
SV Steinheim
SV Nieheim/West


Kreisliga B Gruppe 2

FC Großeneder-Engar
TuS Willebadessen
SG Nörde/Ossendorf
VfR Borgentreich II
SG Dalhausen/Tietelsen/Rothe
FC Westheim/Oesdorf
SV Preußen Daseburg
SV Herste
SG Borgholz/Natzungen/Manrode
FC PEL II
SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen II
SV Menne
SG Siddessen/Niesen
SV Hohenwepel
FC Germete Wormeln II
SSV Herlinghausen

 

Quelle: FuPa Höxter

Der Fußballverband Westfalen visiert für den Beginn des Spielbetriebs 2020/21 den 5./6. September an.

Der Fußballverband Westfalen möchte am ersten September-Wochenende mit der neuen Saison 2020/21 starten. Das sagte jetzt FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders im FuPa-Podcast "Flügelzange OWL". Die Staffeleinteilungen sollen aller Voraussicht nach am Freitag, den 17. Juli, durch die amtlichen Mitteilungen des Verbandes bekannt gegeben werden. Bis zum Monatsende sollen die Spielpläne fertig sein.

 

Quelle: FuPa Höxter

Um die "Coronazeit" bis zum Wiederbeginn der Sport-Wettbewerbe zu überbrücken, stellen wir verschiedene Inhalte und Themen unserer Homepage vor (die bisher vielleicht noch nicht bekannt waren).


Heute: Ehrenmitglieder

Hans-Georg Attelmann

Hans-Gerd Altmann

Gustav Pörsch (verst.)

Herbert Brand (verst.)

Heinz Scholle (verst.)

 

Am 30. Januar 2012 verstarb Heinz Scholle. Er ist eine herausragende Persönlichkeit der Vereinsgeschichte des SV Westfalia 03 Scherfede/Rimbeck. Seit 1954 war Heinz Scholle ehrenamtlich in unserem Verein tätig, davon 20 Jahre als Geschäftsführer und 22 Jahre als 1. Vorsitzender. Als er im Jahr 2000 dieses Amt an Hans-Georg Attelmann weitergab, wurde er zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Von 1992 bis zu seinem Tode war er Vorsitzender des Sportkreises 33 Warburg. Nicht zuletzt durch sein Wirken schaffte es der SV Westfalia, in den Jahren 1986 und 1987 ein neues Sportheim an der Diemelkampfbahn zu bauen. 1992 wurde die Anlage durch einen zweiten Sportplatz, der vor allem als Trainingsplatz genutzt wird, erweitert. Die erste Mannschaft des Vereins schaffte während Heinz Scholles Amtszeit mehrfach den Aufstieg in die Bezirksliga. Diese Meilensteine wären ohne den unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz von Heinz Scholle ganz sicher nicht möglich gewesen. Doch für die Mitglieder des SV Westfalia war Heinz Viel mehr als der "Präsident”. Er war der treue Wegbegleiter, der kompetente Ratgeber im Verein weit über seine Amtszeit als Vorsitzender hinaus. Für viele von uns war er in und außerhalb des Vereins ganz einfach ein guter Freund.

Ohne Hans-Gerd und Irmgard Altmann läuft auf der Sportanlage des SV Westfalia nichts. Unermüdlich sind die beiden langjährigen Mitglieder fast täglich im Sportheim und auf den Plätzen aktiv. Unter der Regie der beiden erstrahlen das Sportheim und die Sportanlagen auch nach zwei Wasserschäden im Jahr 2012 im neuen Glanz. Den Bau der Tribüne und die Errichtung eines Beach-Volleyballfelds sind nur zwei große Projekte, die in den letzten Jahren auf der Diemelkampfbahn verwirklicht wurden. Im Jahr 2003 wurde Hans-Gerd Altmann für seine herausragenden ehrenamtlichen Leistungen vom Deutschen Fußballbund (DFB) mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.