Logo

Alle Artikel anzeigen

Toni Norberts kommt vom SV Bonenburg und soll die Lücke schließen, die Manuel Götte durch den Wechsel zum VfB Marsberg hinterlassen hat.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Toni unsere Offensive verstärkt. Der Bonenburger ist sowohl als klassischer Mittelstürmer als auch auf den Außenbahnen einsetzbar,“ erklärt SG Obmann Thomas Hoffmann. Toni Norberts beschreibt auf FuPa-Höxter-Nachfrage seine Beweggründe für den Vereinswechsel: „Der Abschied aus Bonenburg fällt mir nicht leicht, aber ich möchte in der neuen Saison eine Veränderung. Bei der SG spielen sehr viele Spieler mit denen ich bereits in der A-Jugend-Spielgemeinschaft zusammen gespielt habe. Karl Schröder war dort unser Jugendtrainer.“

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.