Logo

Alle Artikel anzeigen

Klare Sache in Scherfede. Unsere I. Mannschaft gewann ihr Heimspiel völlig verdient mit 6:0. Bei besserer Chancenauswertung hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen können. Das wichtige letzte Hinrundenspiel findet am kommenden Sonntag, 03.11.2019, um 14:30 Uhr in Neuenheerse statt. 

 

SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen - SSV Würgassen 6:0

Endlich mal wieder einen Sieg landete die gastgebende Equipe von SG Trainer Karl Schröder und der war im Tabellenkeller wertvoll. Bereits nach gut 18. Spielminuten war die Partie praktisch gelaufen, führte die Spielgemeinschaft deutlich mit 4:0. Nach dem Seitenwechsel gab es kein Aufbäumen des SSV Würgassen, der nochmal zwei Tore schlucken musste und deutlich verlor. Sebastian Naskrent, Würgassens Spielertrainer erkannte. „Auch in der Höhe völlig verdient verloren. Die erste halbe Stunde haben wir komplett verschlafen. Danach können wir uns bei unseren Keeper bedanken, dass wir nicht noch mehr Gegentore bekommen haben.“ SG Trainer Karl Schröder war erleichtert das es mal wieder einen Dreier gab. „Ein Blitzstart von uns. Die ersten drei Schüsse waren drin. Verdienter Sieg auch in der Höhe. Würgassen hat man ihre Personalnot angemerkt.“

Tore: 1:0 Eugen Deibert (9. Foulelfmeter), 2:0 Patrick Vesper (10.), 3:0 Toni Norberts (12.), 4:0 Patrick Vesper (18.), 5:0 Dominik Flottau (70.), 6:0 Patrick Vesper (90.)

 

Quele: FuPa Höxter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.